Theaterdinner 2018

Theaterdinner 18.04.2018

" Arabella" von Richard Strauss

Zum Inhalt: Der verarmte Graf Waldner will für seine Tochter Arabella eine gute Partie finden, um seine finanziellen Probleme zu lösen. Es gibt bereits einige wohlhabende Bewerber. Seine Frau Adelaide lässt sich von einer Kartenlegerin die Zukunft voraussagen und da diese meint, dass die 2. Tochter Zdenka eine aussichtsreiche Verbindung gefährden könne, wird sie in Knabenkleider gesteckt und als Arabellas Bruder ausgegeben.

Arabella fällt die Wahl schwer. Auch ein bislang Unbekannter kommt ins Spiel. Auf dem Fiakerball soll die Entscheidung fallen.Nach etlichen Ränken und Verwechslungen kommt auch ihre Schwester Zdenka zu ihrem Recht und darf nun in Frauenkleidern ihrem geliebten Matteo die Hand reichen.

„Arabella“ sollte ein 2. Rosenkavalier werden und fängt mit ihren zum Teil auch volkstümlichen Melodien den Glanz des alten Wien aus dem 19. Jahrhundert ein.

Die Musikalische Leitung hat der  GMD Patrick Lange

Die Inszenierung ist von unserem Intendanten Uwe Eric Laufenberg

Zurück zur Übersicht